“Wir kannten uns seit Jahren
sind zusammen abgefahren
uns gehörte die Welt
und dafür brauchten wir kein Geld
wir haben uns einfach treiben lassen
wir wollten nichts verpassen
wir wollten nicht so werden
wie die Leute, die wir hassen
nur ein Blick von dir und ich wußte genau
Was du denkst, was du fühlst
– dieses Vertrauen unter Frau’n
das ha mich umgehau’n
es war völlig klar
ich konnte immer auf dich bauen

Keine Party ohne uns
immer mitten rein
da zu sein, wo das Leben tobt
ohne jedes Verbot
sie war geil, diese Zeit
wir war’n zu allem bereit
und wenn ich heute daran
denke und es tief in mir schreit
tut es mir leid
daß ich nicht härter zu dir war
denn ich ahnte die Gefahr
sie war da, sie war nah
sie war kaum zu überseh’n
doch ich wollte nicht versteh’n
der Wind hat sich gedreht
es ist zu spät

Und warum?
Nur für den Kick – für den Augenblick?
Und warum?
Nur ein Stück – von dem falschen Glück?
Und warum?
Nur für den Kick – für den Augenblick?
Und warum?
Du kommst nie mehr zurück – komm zurück…

Ab und zu mal eine rauchen
mal in andere Welten tauchen
das war ja noch o.k.
was ich gut versteh’
doch dann fing es an mit den Sachen
die war’n weniger zum Lachen
doch du mußtest sie ja machen
ich stand nur daneben
konnte nicht mehr mit dir reden
alles, was du sagtest
war: Das ist mein Leben
mein Leben, das gehört mir ganz allein
und da mischt sich keiner ein
laß es sein, laß es sein
das schränkt mich ein

Ich sah die in die Augen
sie war’n tot, sie war’n leer
sie konnten nicht mehr lachen
sie war’n müde, sie war’n schwer
du hattest nicht mehr viel zu geben
denn in deinem neuen Leben
hattest du dich voll
und ganz an eine fremde Macht ergeben
Geld, Geld, Geld
nur für Geld hast du dich gequält
um es zu bekommen, wie gewonnen – so zeronnen
Dafür gingst du auf’n Strich
aber nicht für dich
Sondern für deinen Dealer
mit dem Lächeln im Gesicht

Und warum?
Nur für den Kick – für den Augenblick?
Und warum?
Nur ein Stück – von dem falschen Glück?
Und warum?
Nur für den Kick – für den Augenblick?
Und warum?
Du kommst nie mehr zurück – komm zurück…”.


—————————————————-

Tic Tac Toe, Warum? – 3:21
Album: Klappe die 2te (1997)

Brano inserito nella rassegna Addicted. Le canzoni sulla droga di InfinitiTesti

Per segnalare errori su testi o traduzioni, o semplicemente per suggerimenti, richieste d’aiuto e qualunque altra curiosità, potete scriverci all’indirizzo [email protected].

—————————————————-

InfinitiTesti è un sito amatoriale che propone traduzioni e revisioni di testi musicali da tutto il mondo. I nostri lavori sono disponibili nelle pagine Traduzioni e Discografie, o si può far riferimento anche all’Indice Generale, suddiviso in canzoni Italiane e Straniere. Per maggiori approfondimenti in merito ai nostri percorsi e alle nostre Rassegne, si può leggere la sezione dedicata agli Speciali. Per ricevere in tempo reale tutti gli ultimi post pubblicati, si possono sottoscrivere i Feed RSS di InfinitiTesti. Per collaborare in qualunque forma con la redazione, si può far riferimento alla pagina Contatti.

—————————————————-

—————————————————-

Brano proposto da: Tania
Direttore: Arturo Bandini ([email protected])
Responsabile Quality: Alessandro Menegaz ([email protected])
Segretaria di Redazione: Arianna Russo ([email protected])

—————————————————-